Erstmal runterschalten: Das zentrale Motto im Kloster: SLOW DOWN

31. Dezember 2013
von Maral
2 Kommentare

Siehst du das Licht? – Mein Weihnachten mit Buddha

Myanmar hat knapp 60.000 Klöster, geschätzte 500.000 Mönche und 75.000 Nonnen. In fast jedem Ort gibt es zumindest ein kleines Kloster mit Mönchen. Mönche gehören in Myanmar einfach dazu und sind mit ihren rot-braunen Mönchsgewändern aus dem Straßenbild von Myanmar nicht wegzudenken.

Anderer, kleinerer golden Rock. Auch für Frauen "erreichbar"

31. Dezember 2013
von Maral
1 Kommentar

Das ist Myanmar…

  • Gästehausbesitzer, die sich zum Frühstück dazusetzen und mit Begeisterung und tiefster Überzeugung von der Besonderheit des Buddhismus und von fliegenden Mönchen in Vollmondnächten erzählen.
  • Die selben Gästehausbesitzer keinen kostenlosen Transfer von der Busstation zum Gästehaus (ca. 1 km) anbieten, aber die Kosten für die Fahrt ins Kloster (ca. 10 km) übernehmen. Geschäft zu machen ist nicht wichtig, Dhana geben dafür um so mehr.
Tonkrüge mit Trinkwasser für Jeden. Mit einem Trinkbecher für alle.

21. Dezember 2013
von Maral
2 Kommentare

Als Thethalu in Myanmar

Ich bin nun schon seit ein paar Tagen in Myanmar unterwegs und hab mittlerweile 4 Wörter in burmesisch soweit gelernt, dass es von den Einheimischen auch verstanden wird, d. h. inklusive der richtigen Aussprache und Betonung:

  • Mingalaba = Hallo
  • Jaysudingbade = Dankeschön
  • Thethalu = Vegetarisch
  • Javi = OK
DSC02930_ergebnis

9. Dezember 2013
von Maral
2 Kommentare

Im Land des Glücks, der Langsamkeit & Gelassenheit – Myanmar (Burma)

Ich bin wieder fündig geworden. Dieses Mal hab ich einen goldenen Juwelen entdeckt. Nach einer langen, harten Durststrecke von 4 Monaten in Indien, hab ich nun endlich wieder ein Land für mich gefunden. Ein Land, dass mich glücklich macht. Ein Land, in dem ich atmen und frei sein kann. Dieses Land bzw. vielmehr die Leute sind unglaublich.

%d Bloggern gefällt das: